NTV Red Cup

Nach der Erfolgsgeschichte des NTV Orange- und Green Cups kommt jetzt der NTV Red Cup. Seit dem Jahr 2015 gibt es nun auch eine Turnierserie für die U8 gemäß der ITF-Regeln play & stay. Gespielt wird auf dem Kleinfeld 10,97m x 6.10m mit 75 Prozent druckreduziertem Wilson Starter Easy Ball, Stage 3.

„Wir beginnen mit dieser Serie, um die Kinder noch früher zu erreichen“, begründet NTV Jüngstenreferent Jens Langkopf die Implementierung des Red Cups.

 

 

Die Durchführungsbestimmungen 2017 finden Sie hier.

Den Terminkalender 2017 finden Sie hier. 

Den Turnierkalender der Jüngsten 2017 finden Sie hier.

 

Gesamtwertung 2016

Mädchen U7

Mädchen U8

Jungen U7

Jungen U8

Die Ergebnisse des Masters finden Sie hier. 

NTV Orange- und Green Cup

Im Jahr 2011 wurde mit dem Orange Cup eine bundesweite Turnierserie für die Altersklasse U 9 auf dem Midcourt-Feld ins Leben gerufen. Auf Initiative des DTB hat der NTV diese Turnierserie bereits im Jahr 2013 um den Green Cup erweitert, der auf dem großen Feld für die U 10 veranstaltet wird.

Auch im Jahr 2017 wird wieder eine Turnierserie mit dem Namen NTV Orange- und Green Cup stattfinden. Diese wird sich über 19 Stationen erstrecken.

 

Anpassung des Midcourt-Spielfeldes

Zum 01.01.2015 ist im NTV eine Anpassung des Midcourt-Spielfelds im gesamten Turnier- und Punktspielbereich erfolgt. Hintergrund der Anpassung sind neue Erkenntnisse bei der Methodik und Didaktik im Jüngstentennis. Demnach wird die größte Qualität im Matchverhalten erzielt, wenn die Jüngsten im schmalen Midcourt-Feld mit der niedrigsten Netzhöhe spielen. Dieses ist ebenfalls die ausdrückliche Empfehlung seitens der ITF und des DTB.

Die neuen Spielfeldmaße im Midcourt

  • Breite – 6,40m
  • Länge – ca. 18,00m (-2,90 pro Seite)
  • Netzhöhe – 80cm

Eine Anleitung zum Aufbau des Midcourtfeldes finden Sie hier

 

Mit der Einführung des NTV Orange- und Green Cups setzt der NTV die Kampagnen Play & Stay bzw. Tennis 10s der ITF fort. Seit 2012 ist bei Turnieren für Kinder unter zehn Jahren das Spielen mit gelben Tennisbällen nicht mehr zulässig (siehe ITF-Website). 

Auch die Talentsichtung kann über diese Turnierserie vorgenommen werden. Außerdem erhofft sich der NTV bei dieser Turnierform, dass die Bedingungen bei Wettkämpfen künftig noch kindgerechter sind.

 

Die Durchführungsbestimmungen 2017 finden Sie hier.

Den Terminkalender 2017 finden Sie hier.

Den Turnierkalender der Jüngsten 2017 finden Sie hier.

 

Endwertung 2016

Green-Cup Mädchen

Green-Cup Jungen

Die Gesamtwertung des Masters finden Sie hier.

Gesamtwertung 2017

Green Cup Mädchen

Green Cup Jungen

Orange Cup Mädchen

Orange Cup Jungen 

 

 

U11 Turnierserie der Nordverbände

Die Nordverbände NTV / TVSH / HAM / TVNW / TVBB / WTV richten im Jahr 2017 für die Altersklasse U11 eine Turnierserie sowie im Anschluss daran ein Masters Turnier (Juniorinnen U11 / Junioren U11) in Berlin aus.

Die Juniorinnen und Junioren des Jahrgangs 2006 können sich bei folgenden Wertungsturnieren für das Masters qualifizieren: 

Turniername (Kategorie)Ort (Turnierart)Termin
7. Bremer Junior Cup (J-2)Bremen (offenes Turnier)19.-21.05.2017
Norddeutsche Jugendmeisterschaften (J-1)Norderstedt (Einladungsturnier)02.-04.06.2017
Nationales Deutsches Jüngsten-Tennisturnier (J-1)Detmold (offenes Turnier)26.-30.07.2017
2. Lütjenseer Junior Cup 2017 (J-2)Lütjensee (offenes Turnier)16.-20.08.2017
Südturnier (J-3)Berlin - Rudow (offenes Turnier)21.-24.08.2017
Masters – U11 Turnierserie der Nordverbände (J-1)Berlin (Einladungsturnier)23.-24.09.2017

Die Anmeldung für die offenen Turniere über mybigpoint erfolgt hier.

Die Ausschreibung mit allen weiteren Informationen finden Sie hier.

Die aktuelle Punktewertung der Juniorinnen U11 finden Sie hier.

Die aktuelle Punktewertung der Junioren U11 finden Sie hier.

DTB U12 Turnierserie

Die DTB U12 Turnierserie, die seit dem Jahr 2011 national ausgetragen wird, umfasst 19 Turniere der Altersklasse U12 und endet mit einem Masters-Turnier während der Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften in Essen. Beim Masters-Turnier treten die besten Spielerinnen und Spieler des vergangenen Jahres an, um den Masters-Sieger auszuspielen.

Alle weiteren Informationen sowie die aktuellen Punktewertungen finden Sie hier.