Im Folgenden finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Leistungsklassen (LK). Unter anderem erhalten Sie in den bereitgestellten Dokumenten Antworten auf Fragen bezüglich der LK-Einstufung, -Berechnung und -Festschreibung.

 

Alle Spielerinnen und Spieler, die am NTV-Mannschaftswettspielbetrieb teilnehmen, erhalten seit 2010 eine persönliche Leistungsklasse (LK). Damit setzt der NTV gemeinsam mit den meisten anderen Landesverbänden innerhalb des DTB ein nationales System um.

Es gibt 23 Leistungsklassen, die alle Altersbereiche ab elf Jahren bis zu den Senioren umfassen. In der LK1 befinden sich alle Spielerinnen und Spieler, die in der jeweiligen offiziellen Aktiven-Rangliste des DTB (Damen Position 1 - 500 und Herren Position 1 - 700) geführt werden. Senioren, die in der offiziellen deutschen Rangliste Ihrer Altersklasse geführt werden, erhalten seit 2013 ebenfalls eine feste LK (zwischen LK2 und 19), die abhängig vom Ranglistenplatz und der Altersklasse ist. In der LK20 bis 23 befinden sich in der Regel Spieler der unteren Spielklassen. Die Leistungsklassen sind altersklassenübergreifend anwendbar.  

Derzeit werden die Leistungsklassen einmal jährlich zum 30.09. neu berechnet. 

Alle aktuellen LK-Portraits

Über das online-Portal mybigpoint kann jeder Spieler seine Turnier- und Punktspielergebnisse sowie sein LK-Portrait jederzeit aktuell einsehen.

Regeln und Ordnungen

Weitere Informationen

Alle weiteren wichtigen Informationen finden Sie hier.

Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu den Leistungsklassen und eine Vergleichstabelle der Deutschen Leistungsklassen zu anderen Ländern finden Sie hier.