NTV-Beach Tennis Meisterschaften 2017

TV Varel das stärkste Team

Bereits zum 16. Mal wurden am Nordseestrand von Horumersiel die NTV-Beach Tennis Meisterschaften im Damen- und Herren-Doppel und Mixed durchgeführt. Zum zweiten Mal wurde, parallel zur Meisterschaft, auch ein internationales Turnier mit ITF-Wertung angeboten. Gemeldet hatten 8 Herrenteams, die um Weltranglistenpunkte kämpften.

In der offenen Herrenkonkurrenz starteten 24, bei den Damen 17 und in der Mixed-Konkurrenz 31 Teams. „Damit sind wir weiterhin eines der größten Beach Tennis Turniere bundesweit. Darauf sind wir natürlich stolz“, sagt der NTV-Vizepräsident Vereins- und Sportentwicklung Reiner Beushausen.

Zum vierten Mal wurde ein Mannschaftswanderpokal ausgespielt. Die drei besten Teams aus einem Verein kamen in die Wertung. „Mit dem Mannschaftspokal wollen wir das Teamgefühl noch weiter stärken und versuchen mehrere Teams aus einem Verein zur Teilnahme zu motivieren“, unterstrich Beushausen. Den Pokal 2017 sicherte sich der TV Varel mit 51 Punkten.

Im Damen-Doppel siegten Jessica Brouwer aus den Niederlanden und Inga Beermann, während Yannick Staschen und Moritz Höltermann vom TV Varel den Titel im Herren-Doppel und Pieter De Vries und Jessica Brouwer die Meisterschaft im Mixed sicherte.

De Vries und Lo Conte siegen bei der zweiten Auflage des ITF-Turniers

Die zweite Auflage des ITF-Turniers gewann das niederländische Team Pieter De Vries und Dario Lo Conte. Der weite Weg nach Schillig hat sich für das Duo gelohnt, es reist mit zehn Punkten für die ITF-Weltrangliste und dem großen Siegerpokal im Gepäck nach Hause.

Unterstützt wurden die NTV-Beachtennismeisterschaften von den NTV-Partnern Topspin und Wilson sowie Jever. 

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie im NTV-emag, das am 01. August erschienen ist. 

Zum NTV-emag kommen Sie hier