Doppel- und Mixedrunden

Nach der erfolgreichen Einführung im Jahr 2014 haben sich die Doppel- und Mixedrunden im NTV etabliert.

Angeboten werden folgende Wettbewerbe:

Damen 40, Damen 50 und Damen 60

Herren 40, Herren 50, Herren 60 und Herren 70

Mixed 40, Mixed 50, Mixed 60 Mixed 70

Zur Vereinfachung der Meldung und für eine optimale Durchführung können Sie folgende Dokumente nutzen:

  • Ausschreibung der Doppel- und Mixedrunde 2016 - hier
  • Leitfaden zur Mannschaftsmeldung - hier

Die Doppel- und Mixedrunden in den Regionen sind eine Ergänzung zur klassischen Punktspielrunde, da in den vergangenen Jahren zu bemerken war, dass an manchen Stellen eine gewisse Punktspielmüdigkeit eintritt. Nicht dazu gehören die verschiedenen Hobbyrunden, die keinerlei Punktspielcharakter haben.

Besonders positiv: Durch diese Neueinführung konnten rund 12% Spielerinnen und Spieler für den NTV-Spielbetrieb zurückgewonnen werden.

Wichtig: Das Angebot soll allen Regionen die Möglichkeit gegeben werden, diese Runden aufzubauen. Im Gegensatz zu vielen anderen Verbänden, sind im NTV aber auch jene Damen und Herren spielberechtigt, die in den klassischen Punktspielrunden im NTV mitspielen. Die Spielleitung liegt bei den Regionen und die Ergebnisse werden wie bei allen anderen Punktspielen in nuLiga eingetragen. 

Dass die Doppel- und Mixedrunden eine flexible Angelegenheit sind, zeigt die Unterschiedlichkeit der Durchführungsbestimmungen in den einzelnen Regionen, die im Kern jedoch eine identische Grundlage haben. 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Olaf Pickhardt, (Tel.: 0511 800598-27, E-Mail: olaf.pickhardt@ntv-tennis.de) im NTV-Sportbüro.

Die Doppel- und Mixedrunden werden unterstützt von NTV-Premiumpartner Wilson.