Verbands-News

NTV-Meisterschaften der Jugend U 14 - U 18

Xenia Jeromin überrascht - viele Favoritensiege

Sieger der Junioren U 14: Andreas Trklja. Fotos: Florian Petrow

Die Finalisten der Juniorinnen U 14 und Junioren U 16 mit NTV-Vizepräsidentin Andrea Kalbe.

Als 15-Jährige in der U 18 siegreich: Julia Marzoll

Die neuen Landesmeister der Jugend im NTV stehen fest. Nachdem im Sportpark Isernhagen am Wochenende die Meister der U 11 und U 12 gekürt wurden, sind nun auch die Besten der U 14, U 16 und U 18 ermittelt.

Und dabei waren es erneut die Favoriten und Gesetzten, die sich in den Finalspielen gegenüber standen. Zwei große Ausnahmen gab es dabei: Joe Janke (Wilhelmshavener THC) stand als Ungesetzter im Finale der U 16: Und dabei schockte er die Nummer drei der Setzliste, Laurenz Blickwede (TC GW Gifhorn), mit einem deutlichen 6:1, 6:0. Im Finale aber musste er gegen den derzeit prächtig aufgelegten Favoriten Fabian Gusic (Vfl Westercelle) wegen einer komplett überlasteten Schulter beim Stand von 1:4 aufgeben.

Noch besser lief es bei den Juniorinnen U 14 für Xenia Jeromin. Die zierliche Wilhelmshavenerin startete nach längerer Krankheit nur als Nummere sechs der Setzliste. Von dieser Position aus startete sie einen absoluten Traumlauf, besiegte mit Juline Vogel (TC Verden), Sina-Marie Luther (SG Rodenberg) und im Finale mit7:5, 6:2 gegen Paula Brandes (VfL Westercelle) die Nummern drei, eins und zwei der Setzliste.

Wie Gusic sicherten sich mit Bernadette Dornieden (U 16/TSC Göttingen), Armin Trklja (TSC Göttingen) und Bastien Presuhn (U 18/Hildesheimer TC RW) die Topgesetzten auch die Titel – und das jeweils gegen die Nummer zwei der Setzliste.

Bei den Juniorinnen U 18 setzte sich im Finale zweier Spielerinnen aus der TennisBase Hannover mit Julia Marzoll (Braunschweiger THC) im Finale gegen die Nummer eins, Merle Herold (VfL Westercelle) durch. Nach einem umkämpften 7:5 ging der zweite Durchgang mit 6:2 recht schnell an die 15-jährige Linkshänderin. Mit Marzoll, Presuhn und Gusic siegten in drei Konkurrenzen Spieler aus der TennisBase Hannover.

Die Finalergebnisse
Juniorinnen U 18
Julia Marzoll (Braunschweiger THC) - Merle Herold (SVE Wiefelstede) 7:5, 6:2
Juniorinnen U 16
Bernadette Dornieden (TSC Göttingen) – Jennifer Wilhelm (Hildesheimer TV) 6:1, 6:3
Juniorinnen U 14
Xenia Jeromin (Wilhelmshavener THC) - Paula Brandes (VfL Westercelle) 7:5, 6:2
Junioren U 18
Bastien Presuhn (Hildesheimer TC RW) – Jan Heine (Oldenburger TeV) 6:1, 6:2
Junioren U 16
Fabian Gusic (VfL Westercelle) – Joe Janke (Wilhelmshavener THC) 4:1 ret.
Junioren U 14
Armin Trklja (TSC Göttingen) - Louis Frowein (DTV Hannover) 6:3, 1:6, 6:2

Die Ergebnisse finden Sie hier