Verbands-News

Norddeutsches Masters Orange und Green Cup

Zwei NTV-Teams vorn

Die Betreuer Laura Weber und Oliver Mutert mit den Medaillengewinnern aus dem NTV.

Zwei Siege gab es für die NTV-Teams beim Norddeutschen Masters des Orange und Green Cups. Die Juniorinnen U 10 mit Finja Nöhring und Mailina Nedderhut holten sich ebenso den Titel wie die Junioren U 9 mit Henrik-Ove Baran und Julius Erdmann-Jesnitzer. Und beide Mannschaften siegten sogar in einem vereinsinternen Finale gegen das zweite Team des NTV.

Nachwuchsspieler aus Niedersachsen - betreut von Laura Weber und Oliver Mutert -, dem TV Nordwest, Hamburg, Schleswig-Holstein und dem TV Berlin-Brandenburg nahmen an dem Master der sechs besten Teams teil. Vorangegangen waren allein 19 Turniere in den Regionen des NTV. Während diese aber als Einzelkonkurrenzen gespielt werden, sind beim Masters die jeweils Besten der Verbände zu Zweier-Teams zusammengefasst.

Gespielt werden zwei Einzel und ein Doppel über jeweils zweimal 15 Minuten. Für jeden gewonnenen Satz gibt es einen Punkt, bei einem Gleichstand von 17:17 wird der Punkt geteilt.

Finja Nöhring und Mailina Nedderhut setzten sich in den Gruppenspielen der U 10 gegen die Konkurrenz aus Hamburg und Berlin jeweils recht sicher durch. Das Finale gegen die verbandseigene Konkurrenz Victoria Goublev und dazu auch Zwillingsschwester Yara Nöhring wurde eine enge Angelegenheit. Die Begegnung endete mit einem 3:3, das Team NTV I hatte drei hauchdünne Punkte mehr auf dem Konto.

Henrik-Ove Baran und Julius Erdmann-Jesnitzer spazierten in der U 9 ebenso zum Sieg in den Gruppenspielen wie Team NTV II mit Sava Chernykh und Jan Eric Schleef. Im Finale punkteten Baran und Erdmann-Jesnitzer jeweils in zwei Sätzen in den Einzeln – der Sieg stand also vor dem abschließenden Doppel fest.

Die Junioren U 10 spielte sich Team NTV II mit Erik Mund und Noel Albes locker ins Finale, musste sich aber gegen die Auswahl aus Berlin-Brandenburg geschlagen geben. NTV I mit Pavle Nikolin und Gary Gerr belegte Platz drei.

Platz drei und vier gab es abschließend für die Mannschaften der Juniorinnen U 9 mit Michelle Kirsch und Ina Ebel (NTV I) sowie Hannah Klingenberg Lara Zimmermeyer (NTV II).

Alle Ergebnisse finden Sie hier