Verbands-News

Verschmelzung von NTV und TV NW

Lenkungsausschuss legt Timing fest

Ende April tagte ein weiteres Mal der Lenkungsausschuss zur Thematik der Verschmelzung des Niedersächsischen Tennisverbandes (NTV) mit dem TV Nordwest. Zum bisherigen Team der jeweiligen Präsidenten, Sportwarte und Geschäftsführer stießen dieses Mal auch die Vizepräsidenten Finanzen.

In der Sitzung konnte die letzten noch offenen grundsätzlichen Fragestellungen in einer wie bisher konstruktiven Grundstimmung geklärt werden. So wurde einvernehmlich über das anzuwendende Modell der Verschmelzung und die daraus resultierende Zeitplanung entschieden. Das Modell legt fest, dass sich der TV Nordwest auflöst und in den NTV verschmolzen wird.

Ebenso wurde fixiert, dass die Liegenschaft Bremen im Rahmen der Verschmelzung in den neuen Verband überführt wird. Die liquiden Mittel des TV Nordwest verbleiben in der neuen Region Bremen. Ein festzulegender Anteil wird dabei für die Liegenschaft als Rücklage festgelegt.

Auch im Sport gibt es keine wesentlichen Punkte mehr, die gegen eine Fusion sprechen, der gemeinsame Spielbetrieb wird demnach im Mai 2018 beginnen.

Festgelegt wurde folgende Zeitplanung:

01.01.2018 Zielstellung neuer Verband „Tennisverband Niedersachsen-Bremen“

01.01.2018 Alle Werte des TV Nordwest werden in den neuen Verband geführt

01.05.2018 Beginn des gemeinsamen Spielbetriebes

Folgende Schritte resultieren aus der Planung:

Bis 30.06.2017 Ausarbeitung des Verschmelzungsvertrages

Bis 30.07.2017 Interne Abstimmung in den Präsidien

Ab Mitte 08.2017 Vertragsentwurf einschließlich der aktuellen FAQ’s werden den Vereinen zur Einsicht zur Verfügung gestellt

Monate 09./10.2017 Außerordentliche Mitgliederversammlung des TV Nordwest mit entsprechender Beschlussfassung

04.11.2017 Mitgliederversammlung des NTV mit entsprechender Beschlussfassung

Ebenso wird in Abstimmung mit dem Vorsitzenden der Region Aller-Oste-Wümme, Bernhard Pahl, am 22 Mai 2017 eine Arbeitstagung mit dem Regionsvorstand AOW und dem Präsidium des TV Nordwest stattfinden. Hier sollen die Schritte hinsichtlich der neu zu bildenden Region abgestimmt werden. 

Flyer beantwortet offene Fragen

In Form von FAQ’s (Frequently Asked Questions) werden vielleicht noch nicht alle, aber doch sehr viele Fragen und Antworten zusammengestellt.

Den aktuellen Flyer finden Sie hier