Verbands-News

Ein Ball für Alle

Der NTV führt in Kooperation mit Tennis-Point ein einheitliches Ballkonzept ein - Umsetzung ab 2018

Der Niedersächsische Tennisverband wird ab 01. Januar 2018 ein neues Ballkonzept für alle Punktspiele, Meisterschaften und Turniere umsetzen. In allen Alters- und Leistungsklassen – von den Junioren bis zu den Senioren – wird dann mit einem einheitlichen Ball gespielt, dem NTV-Tour. Einzige Ausnahme sind die druckreduzierten Bälle für das Konzept play & stay.

Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Tennis-Point GmbH, dem größten Anbieter für Tennis-Equipment in Deutschland, hat der NTV ein innovatives Ballkonzept entwickelt, welches für alle Tennisspieler in Niedersachsen ein sehr attraktives Preis-Leistungspaket bei gleichzeitig hoher Qualität sicherstellt. Der neue offizielle Spielball des Niedersächsischen Tennisverbandes, der wettbewerbsübergreifend in allen Punktspielen, Meisterschaften und Turnieren zum Einsatz kommen wird, stammt vom Tennis-Spezialisten Wilson. Er wird für die unverbindliche Preisempfehlung von 10,99 Euro erhältlich sein. Dadurch können sich alle Tennisspieler des NTV auf einen qualitativ hochwertigen und erschwinglichen Ball freuen, der natürlich auch von der International Tennis Federation (ITF) genehmigt ist.

„Mit unserem neuen Verbandsballkonzept können wir einen einheitlichen Ball zu fairen Konditionen anbieten“, freut sich NTV-Präsident Gottfried Schumann. „Dadurch kann auch im Trainingsbetrieb vermehrt auf den neuen Ball zurückgegriffen werden und die ständige Umgewöhnung aufgrund der unterschiedlichen Balleigenschaften hat ein Ende“, ergänzt er.

„Um auch in Zukunft die Verbandseinnahmen zu sichern und somit auch die Beiträge für unsere Mitgliedsvereine stabil zu halten, haben wir bereits seit Monaten an einem Modell vom Jahre 2018 an gearbeitet. Natürlich immer mit dem Hauptaugenmerk auf eine hervorragende Qualität des Balles und einem möglichst geringen Preis pro Balldose“, betont Olav Meyer, NTV-Vizepräsident Finanzen & Marketing.

In den Mitgliederversammlungen der NTV-Regionen ab Februar 2017 wird das Konzept den Mitgliedern des Verbandes im Detail vorgestellt. Zudem werden Musterexemplare des neuen Balles verteilt.