Verbands-News

DTB-Mitgliederversammlung in Wiesbaden

Referentenposten für den NTV – DTV Hannover siegt im Club Race

Ein Teil der NTV-Delegation in Wiesbaden. Vom Präsidium fehlt NTV-Vizepräsident Finanzen & Marketing Olav Meyer.

Erneuter Sieg in der Club Race für den DTV Hannover.

Im Rahmen der 69. Ordentlichen Mitgliederversammlung des Deutschen Tennis Bundes im Dorint Hotel Pallas in Wiesbaden wurde Präsident Ulrich Klaus einstimmig für drei weitere Jahre gewählt. Reiner Beushausen aus Göttingen trat aufgrund eines fehlenden Vertrauensverhältnisses zum Präsidenten nicht zur Wahl zum Vizepräsident Vereins- und Sportentwicklung an. Im NTV behält er dieses Amt.

Ebenfalls in ihrem Amt bestätigt wurden die Vizepräsidenten Dirk Hordorff (Ressort III, Spitzensport, Ausbildung und Training), Dr. Eva-Maria Schneider (Ressort IV, Jugendsport) und Hans-Wolfgang Kende (Ressort VII, Recht und Vermarktung). Neu im Präsidium des Dachverbandes sind Dr. Dieter Göken (Ressort II, Haushalt und Finanzen, aktuell Schatzmeister Tennisverband Nordwest, ab 01.01.2018 Tennisverband Niedersachsen-Bremen) als Nachfolger von Ralf-Eberhard Böcker, Thomas Heil (Ressort V, Wettkampfsport, aktuell Sportwart Bayerischer Tennis-Verband), der Bernd Greiner ersetzt und Dr. Karl-Heinz Kutz (Ressort VI, Sportentwicklung, aktuell Präsident des Tennisverbandes Mecklenburg Vorpommern), der die Position von Reiner Beushausen übernimmt.

Henner Steuber, ehemaliger NTV-Vizepräsident Leistungssport & Ausbildung, wurde als Referent für Ranglisten und Fabian Flügel aus der NTV-Geschäftsstelle als Referent für Sportentwicklung gewählt. Darüber hinaus wurden NTV Vizepräsident Wettkampf-/Mannschaftssport Jörg Kutkowski in den Ausschuss für Schiedsrichterwesen und NTV-Vizepräsidentin Jugend, Andrea Kalbe erneut in den Jugendausschuss gewählt.

Die Fusion der beiden Landesverbände Niedersachsen und Nordwest wurde von der DTB-Mitgliederversammlung in Form einer entsprechenden Satzungsänderung bestätigt. Damit hat der Deutsche Tennis Bund ab 01. Januar 2018 nur noch 17 Landesverbände.

Die Nürnberger Club-Race gewann mit großem Vorsprung der DTV Hannover. Geschäftsführerin Sandra Fritsch erhielt einen Siegercheck in Höhe von 2.500 Euro.

Wie der NTV führt auch der DTB zum gemeinsam mit dem exklusiven Ballpartner Wilson ein neues Ballkonzept ein. Der „DTB Tour“ wird bei allen Turnierveranstaltungen des Dachverbandes sowie bei den Events der German Masters Series zum Einsatz kommen wird.