Verbands-News

11. NTV-ITF-Future in Bad Salzdetfurth

Alexander Igoshin/Evgeny Karlovskiy gewinnen das Doppel

Beim NTV-ITF-Future in Bad Salzdetfurth stehen die ersten Sieger fest. Das russische Duo Alexander Igoshin/Evgeny Karlovskiy siegte im Doppel mit 6:3, 6:7, 12:10 gegen die deutsche Kombination Tom Schönenberg/Jakob Sude.

Evgeny Karlovskiy ist auch noch im Einzel im Rennen bei dem mit 15.000 Dollar dotierten Turnier im Rahmen der German Masters Series presented by Tretorn, das am Samstag in die entscheidende Phase geht. Dabei hinterließ der Topgesetzte bisher einen blendenden Eindruck. Nach zwei klaren Siegen hatte der 23-Jährige im Viertelfinale allerdings nur einen kurzen Einsatz. Der an Nummer fünf Franzose Jonathan Kanar musste bei einem Rückstand von 2:6, 0:1 aufgeben.

Gegner von Karlovskiy im Halbfinale ist der an Nummer sechs gesetzte Elmar Ejupovic (TK GW Mannheim), der einzige gesetzte deutsche Spieler des Turniers. Der 24-Jährige kämpfte sich durch ein 6:7, 6:2 und 6:4 gegen den Karol Drzewiecki durch. Der Pole hatte sich durch die Qualifikation bis ins Viertelfinale gespielt.

Die große Überraschung des Turniers ist der 18-jährige Marvin Möller (Rahlstedter HTC). Der Hamburger wurde, als Nummer 901 der Weltrangliste mit einer Wildcard vom Deutschen Tennis Bund ausgestattet, um starten zu können. Er nutzte diese Chance, besiegte im Achtelfinale den an Nummer sieben gesetzten Andriej Kapas (POL) mit 6:3, 7:6 und rauschte im Anschluss durch ein klares 6:2, 6.3 gegen den Slovaken Patrik Nema in Halbfinale. Er spielt gegen den an Nummer drei gesetzten Monegassen Lucas Catarina, der durch ein 6:4, 4:6, 7:6 verhinderte, dass mit Lucas Rüpke (Clubs zur Vahr) ein dritter deutscher Spieler unter den besten Vier steht.

Am Samstag und Sonntag beginnen die Halbfinals und das Finale jeweils ab 11 Uhr.

Die Begegnungen des Hauptfeldes sind über den Button „Live Scoring“ direkt über die Homepage des NTV zu verfolgen. Den Button finden Sie im rechten Feld der Startseite.

Der Eintritt in der Halle des NTV, Am Triftweg 3, ist an allen Tagen frei.

Das Turnierheft zum 11.NTV-ITF-Future finden Sie hier.

Alle Ergebnisse, Spielansetzungen und Auslosungen finden Sie hier.

Informationen zu Partnern und der German Masters Series presented by Tretorn finden Sie hier.

 

Infos zum 11. NTV-ITF-Future in Bad Salzdetfurth

Preisgeld

Gesamt: 15.000 $

Sieger Einzel:2.160 $, Finale Einzel: 1,272 $, Halbfinale Einzel: 753 $

Sieger Doppel: 930 $, Finalist Doppel: 540 $

 

Zeitplan

Samstag, 21.10.2017: ab 11:00 Uhr Einzel-Halbfinale

Sonntag, 22.10.2017: ab 11:00 Uhr Einzel-Finale